Studienfach oder Hochschule wechseln

Neue Rahmenbedingungen oder ein neues Studium?

In welche Richtung soll es gehen?

 Für dich steht fest, dass es nach wie vor ein Studium sein soll, aber die neue Richtung hast du noch nicht gefunden? Nimm dir für die Neuorientierung genügend Zeit und Raum, auch wenn Eile wegen eventueller Einschreibefristen geboten ist. Die Wahl des neuen Studienfaches oder der neuen Hochschule sollte in Anlehnung an deine persönlichen Interessen und Stärken erfolgen.

Fragen, die dir bei der Neuorientierung helfen können:

  • Was fällt mir leicht?
  • Was sind meine Interessen?
  • Was mache ich gerne in meiner Freizeit?
  • Über welche Themen informieren ich mich gerne?
  • Bei welchen Themen fragen mich andere um Rat?

Die Antworten können auf Stärken und Interessen hinweisen z.B. Ballett könnte für Disziplin Struktur, Arbeiten an Feinheiten stehen oder Partys planen für Organisation, Zeitmanagement und Phantasie.

Orientieren an vorhandenen Berufsfeldern

Anschließend hilft ein Blick auf den Arbeitsmarkt: Welche Tätigkeiten und Berufe gibt es, in denen die eigenen Stärken zum Tragen kommen? Hier sind viele neue Berufstätigkeiten möglich, die oft nicht bekannt sind. Darum ist es sinnvoll, sich genau zu informieren oder Menschen anzusprechen, die in diesem Bereich arbeiten.

Wichtig ist aber auch die Auseinandersetzung mit den Rahmenbedingungen einer Tätigkeit: Möchte ich angestellt oder freiberuflich arbeiten? Möchte ich als Schwerpunkt mit Menschen, Daten oder Gegenständen arbeiten? Möchte ich eher lieber in der Fertigung/Labor/Geschäft etc. arbeiten? Welche Arbeitszeitmodelle sind typisch in der Branche und welche davon passen für mich?

Nebeneinander gelegt ergeben die persönlichen Interessen und der Blick auf potentielle Tätigkeiten oft gute Suchkriterien für passende Studiengänge. Mit dem richtigen Fach kannst du dann auch wieder motiviert und mit Begeisterung studieren.

In einem persönlichen Coaching mit uns können wir gerne dieses Thema mit dir erarbeiten. Melde dich einfach bei uns.

Den richtigen Studiengang finden

Die Zentrale Studienberatung (ZSB) informiert dich ausführlich über alle Studiengänge an deiner Hochschule und bietet zudem Unterstützung bei der Entscheidungsfindung an.

Auch online kannst du nach einem neuen Studiengang suchen und dich informieren.

  • Der Hochschulkompass, das Informationsportal der Hochschulrektorenkonferenz, bieten tagesaktuelle Informationen der Hochschulen zu ihren Studiengängen.
  • Die Agentur für Arbeit hat eine Überblickseite, die Schritt für Schritt zum passenden Studium leitet.
  • Bei studienwahl.de, einer Seite der Agentur für Arbeit und der Stiftung für Hochschulzulassung, sind viele Studiengänge übersichtlich beschrieben.

Auch wenn du schon weißt, in welches Fach du wechseln möchtest, solltest du dich bei der ZSB über den neuen Studiengang informieren. Oder du kommst zu uns in ein persönliches Coaching.

Wenn deine eigene Hochschule, oder eine Hochschule in der Nähe das neue Fach anbietet, ist es möglich, in eine Vorlesung reinzuschnuppern.

Oft muss man sich bei einem Fachwechsel neu bewerben und es gelten andere Fristen als für Abiturient*innen – informiere dich daher über die Bewerbungsfristen

Die richtige Hochschule finden

Es kann viel Gründe geben, warum du dich an deinem Hochschulort -noch- nicht wohl fühlst. Eventuell fühlst du dich nach einem Umzug einfach noch fremd oder allein in der neuen Stadt und vermisst Familie und Freunde. Oder das Umfeld ist zwar das Gewohnte, aber die inhaltlichen Schwerpunkte des Studiums an dieser Hochschule stimmen nicht mit den eigenen Interessen überein.

Wenn klar ist, dass das Studienfach das Richtige ist, aber die Hochschule nicht passt, dann können die nötigen Kurskorrekturen vorgenommen werden, um den eigenen Studienweg an einer neuen Hochschule zu finden. Informiere dich über deinen Studiengang in der Wunschstadt.

 

  • Das Hochschulpanorama ist ein Informationsportal der Agentur für Arbeit, die Deutschlandkarte bietet eine Übersicht aller Hochschulen mit staatlichen Studienangeboten.
  • Der Hochschulkompass ist ein Portal der Hochschul­rektoren­konferenz und bietet die Möglichkeit nach Hochschulen zu suchen.
  • Auf Studienwahl.de gibt es die Möglichkeit nach Hochschulen zu suchen, die konkret dieses Studienfach bzw. diesen Themenbereich haben. Die Seite wird von der Agentur für Arbeit und der Stiftung für Hochschulzulassung betrieben.

Studienleistungen anerkennen lassen

Bei einem Studiengang- oder Hochschulwechsel, solltest du immer prüfen, ob erbrachte Studienleistungen im neuen Fach bzw. an der neuen Hochschule angerechnet werden können. Die Zielfakultät, und nicht der Fachbereich der verlassen wird, entscheidet gemäß ihrer Anerkennungsordnung darüber ob bisherige Studienleistungen anerkannt werden. Informiere dich beim Prüfungsausschuss des neuen Studiengangs über die Möglichkeiten und Formalitäten. Die Prüfung auf Anerkennung von bisherigen Studienleistungen kann dauern.

Das Prüfungsamt stellt dir eine Einzelübersicht über alle bisher erbrachten Leistungen aus. Rechtliche Informationen zum Thema Anerkennung stehen im Hochschulgesetz deines Bundeslandes – in Hochschulgesetz NRW unter §63a ‘Anerkennung von Prüfungsleistungen und Studienabschlüssen’. Solltest du aus deinem bisherigen Studiengang zwangsexmatrikuliert worden sein, ist ein ähnliches Studium unter Umständen nicht möglich (vgl. Hochschulgesetz NRW §50 ‘Einschreibungshindernisse’).

Die Leistungsübersicht kann dann zusammen mit dem Modulhandbuch des bisherigen Studiums zur Prüfung beim Prüfungsausschuss des Zielfachbereichs eingereicht werden. Hier werden die Inhalte der bereits erbrachten Module und der ‚neuen‘ Zielmodule verglichen und ein Bescheid über die Anerkennung sowie die Einstufung in das Fachsemester erstellt. Da dieser Prozess sehr langwierig sein kann, empfiehlt es sich, auch auf den Einstieg in das erste Fachsemester zu bewerben.

PERSÖNLICHES COACHING

Mit unserem Coaching-Angebot bieten wir dir Orientierung – unabhängig und neutral.

Vereinbare einen Termin für dein Orientierungscoaching.

Wienke Treblin

Wienke Treblin

Coach an der Hochschule Niederrhein

Silke Neuhaus

Silke Neuhaus

Coach an der Hochschule Rhein-Waal

Viele Wege führen zum Ziel.

Erfahrungsberichte aus 1. Hand!